English  Deutsch
 
 
 
 
 
 
 
 

Universitärer Teil

Der Universitätsteil des BMFZ ist eine Einrichtung des
Zentrums für Medizinische Forschung an der
Medizinischen Fakultät. Die Labore werden durch
Forschungseinrichtungen, insbesondere auch aus
Kliniken genutzt.
Dadurch entsteht eine Bündelung der Forschungs-
kapazitäten am Standort Schillingallee zur Stärkung und
Profilierung der Forschung an der Medizinischen Fakultät.

Der größte Teil der Forschungsflächen wird projektorientiert und zeitlich limitiert vergeben. Die hier angesiedelten Gruppen prägen maßgeblich den Standort hinsichtlich des Leitthemas für den wissenschaftlichen Schwerpunkt "Regenerative Medizin". Die vorwiegend durch Drittmittel geförderte Forschung wird durch wissenschaftliche Dienstleistungseinrichtungen unterstützt.

Universitärer Teil   Universitärer Teil   Universitärer Teil

Neben der Durchführung ihrer Forschungsprojekte sind diese Einrichtungen auch in universitäre Lehrveranstaltungen, vorrangig für die Medizinstudiengänge, aber auch in die Studienrichtungen Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Agrar- und Erziehungswissenschaften, einschließlich assoziierter sowie internationaler Aufbaustudiengänge eingebunden.

Gleichzeitig dienen diese Forschergruppen als Brücke zu privatwirtschaftlichen Firmenansiedlungen im unmittelbar anliegenden städtischen Gebäudeteil. Diese Firmenansiedlungen profitieren durch ihre Kooperation mit den akademischen Gruppen und beschleunigen zielorientiert die Anwendung und Vermarktung von Forschungsergebnissen.

Universitärer Teil   Universitärer Teil   Universitärer Teil

Die Forschungseinrichtungen des Universitätsteils stärken somit aktiv das Gesamtkonzept des BMFZ für die Hansestadt Rostock und damit die Wirtschaft eines Bundeslandes, das sich als "Gesundheitsland" sieht und den Gesundheits-Tourismus und die Biotechnologie als Branchen mit Zukunftscharakter gezielt fördert.

zu den universitären Forschungsgruppen


  www.isuma.de